Wie wir arbeiten

Trägerschaft

Das Netzwerk befindet sich in Trägerschaft des Vereins Lausitzer Perspektiven mit dem Geschäftssitz in Vetschau/Raddusch im Landkreis Oberspreewald-Lausitz im Süden des Bundeslandes Brandenburg.

Regionale Ansprechpartner

LDS
Landkreis Dahme-Spreewald

Lausitzer Perspektiven
(Dagmar Schmidt)

EE
Landkreis Elbe-Elster

Generationen gehen gemeinsam (G3) e.V. (Sven Gunterrmann)

OSL
Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Serbski Seijm (Hannes Wilhelm-Kell)
IBA Studierhaus (Karsten Feucht)

SPN
Landkreis Spree-Neiße

Kunst- und Kulturbeirat Guben
(Horst Wetzel)

CB
Kreisfreie Stadt Cottbus

Wertewandel (Corry Kröner)

BZ
Landkreis Bautzen

Kulturfabrik Hoyerswerda
(Olaf Winkler)
Lebensgut Pommritz
(Maik Hosang)

GR
Landkreis Görlitz

Kulturfabrik Meda (Thomas Pilz)

Fortsetzungsausschuss

Wir arbeiten Landkreis-übergreifend mit Hilfe eines „Fortsetzungs-Ausschusses“. Er legt Aufgaben fest, arbeitet sie ab und übergibt die unerledigten Aufgaben und Resultate – wie einen Staffelstab – an den Folge-Ausschuss. So ist Kontinuität bei personeller Diskontinuität gesichert. 

Regelmäßiges Video-Meeting – immer am letzten Donnerstag des Monats, 16 Uhr!

Koordinierungskreis

Ein Koordinierungskreis erledigt die anfallenden inhaltlichen sowie organisatorischen Aufgaben und vertritt die „Bürgerregion Lausitz“ nach außen. (Der Verein Lausitzer Perspektiven stellt zur Unterstützung des Sprecherrats perspektivisch einen hauptamtlichen Koordinator). Wenn ihr Kontakt aufnehmen möchtet, könnt ihr das hier tun.