16.5. bis 6.6. 2024: Testreihe "Makerspace Elbe-Elster" mit unserem Knotenpunkt G3

Ein Makerspace in Elbe-Elster?

Max Paulus will einen Makerspace in Elbe-Elster eröffnen und mit einer Veranstaltungsreihe sein Konzept ausprobieren. Unser Knotenpunkt in Elbe-Elster, Generationen gehen gemeinsam (G3) e.V., unterstützt ihn in dieser Erprobungsphase. Folgende Veranstaltungen wir es geben, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Jede Altersgruppe ist willkommen. G3 bittet um Voranmeldung wegen begrenzter Plätze.

 

  • Donnerstag, 16.5.2024, 15:30–17:00 (Kinder und Jugendliche), 17:30–19:00 (Erwachsene)
    → Workshop

„Wir bauen einen Computer“

Wir stellen alle wichtigen Teile vor, setzen sie zusammen und lernen was man tun kann, wenn der Speicher zu knapp, der Lüfter zu laut oder das System zu langsam ist.

  • Samstag, 18.5.2024, 11:00–16:00
    → Repair Café

„Müllvermeidung, Nachhaltigkeit und lebenslanges Lernen“

Mit Schraubenzieher, Lötkolben und Nähmaschine frisch ans Werk. Bestimmt können wir noch einige schöne Teile retten.

Veranstalter ist: BRL Knotenpunkt Elbe-Elster

  • Donnerstag, 23.5.2024, 15:30–17:00 (Kinder und Jugendliche), 17:30–19:00 (Erwachsene)
    → Workshop

„Raspberry Pi und Micro-Controller“

Der Computer so klein wie eine EC-Karte kann fast alles steuern, kostet wenig und ist kinderleicht zu programmieren.

  • Donnerstag, 30.5.2024, 15:30–17:00 (Kinder und Jugendliche), 17:30–19:00 (Erwachsene)
    → Workshop

„3D-Druck und Einblick in die Maker-Szene“

Von einem Entwurf im Computer zum realen Modell – dafür muss man schon längst nicht mehr Ingenieur sein!

  • Samstag, 1.6.2024, 16:00–19:00
    → Stammtisch

„Stammtisch der Maker“

Computerfreunde, Hacker und Bastler treffen sich zum Austausch über Projekte jeder Art.

Veranstalter ist: BRL Knotenpunkt Elbe-Elster

  • Donnerstag, 6.6.2024, 15:30–17:00 (Kinder und Jugendliche), 17:30–19:00 (Erwachsene)
    → Workshop

„Der Linux-Einstieg“

Mehr Sicherheit, mehr Freiheit und ein neues Leben für alte Computer

 

Veranstaltungsort:
Kleine Ringstraße 25, Finsterwalde (Comeback-Laden)

Anmeldung:
Wegen der begrenzten Plätze wird um Anmeldung gebeten:
makerspace-fiwa@web.de

25./26.5.2024: Das "Mitmachding" kommt zum Gartenfestival in Branitz/Rogeńc

Zwar erreichen wir schon viele Menschen mit unseren Veranstaltungen. Trotzdem ist die Schwelle immer noch hoch. Deshalb haben wir uns das „Mitmachding“ ausgedacht. Im Vorübergehen über das gute Leben in der Lausitz sprechen. Wir sind gespannt, ob das funktioniert. 

Im Mai machen wir mit unserer mobilen Beteiligungsstation Halt beim Gartenfestival in Branitz/Rogeńc! Du findest uns am Kleinen Kavalier.

Komm vorbei und teste das Mitmachding mit uns, es wird sein erster großer Ausseneinsatz! Wir sind gespannt, ob unsere Beteiligungsstation die Begegnungen ermöglicht, die wir uns erhoffen. 

27.5.2024, 17 Uhr: "Wir in Lauchhammer" mit unserem Knotenpunkt Wertewandel e.V.

Diese Veranstaltung ist eine Fortsetzung der Reihe „Inneres Strahlen, Mut und Motivation in Lauchhammer“. Interessierte können eine Teilnahme anfragen unter sawicka@wertewandel-verein.de.

1.6.2024, 13 Uhr: Bahnhofsviertelfest in Lübbenau/Spreewald (Lubnjow/Błota)

Unser Knotenpunkt Wertewandel e.V. lädt zur Bürgerbeteiligung ein. Auf dem Bahnhofsviertelfest im GLEIS 3 Kulturzentrum Lübbenau, Güterbahnhofstraße 58, Lübbenau.

6.6.2024: "Strukturwandel zum Anfassen" in Lübbenau/Spreewald (Lubnjow/Błota)

Am 6. Juni kommt die REVIERTOUR nach Lübbenau – jetzt anmelden!

Nun ist es soweit: Die REVIERTOUR (ein Format der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH) ist am 6. Juni in Lübbenau/Spreewald (Lubnjow/Błota) zu Gast. Auch wir haben mit unserer Geschäftsstelle Lausitzer Perspektiven und unserem Knotenpunkt Wertewandel dieses Mal mitorganisiert. Wir laden dich herzlich ein, mit uns auf Entdeckungsreise durch den Strukturwandel zu gehen.

Endlich wollen wir verstehen, was dieser Begriff für uns bedeutet
Welche Projekte sind vor unserer Haustür entstanden? Nach welchen Kriterien werden die Gelder verteilt, die in den Strukturwandel fließen? Und was machen eigentlich die Menschen vor Ort? Welche Ideen haben sie für die Zukunft der Lausitz? Wie stellen sie sich den Herausforderungen? Welche Unterstützung bekommen sie?

Das schauen wir uns am 6. Juni gemeinsam an
… auf dem Gelände des Lübbenauer Kulturzentrums GLEIS 3. Wir informieren uns über die drei großen Leuchtturmprojekte für Lübbenau: das Zentrum für regionale Erzeugung („Gurkenwelt“), einen 3.000 m2 großen Coworking Space und Industrieansiedlungen auf einem alten Kraftwerksgelände. In einem Podiumsgespräch kommen die Macherinnen und Macher hinter den Projekten zu Wort und beantworten gern die Fragen der Gäste.

Auf einem „Markt der Möglichkeiten“ präsentieren sich engagierte Menschen mit ihren Projekten und Initiativen und freuen sich auf den Austausch mit dir.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 6. Juni 2024 von 17 bis 19 Uhr „an“ Gleis 3
17 Uhr beginnt das Podiumsgespräch im Kulturzentrum. Vorher und danach wartet der „Markt der Möglichkeiten“ auf dich. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über deine Anmeldung und Fragen auf der Webseite von Gleis 3.

 

Die REVIERTOUR ist ein Projekt der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH – am 6. Juni in Kooperation mit der Bürgerregion Lausitz. Alle weiteren Termine der REVIERTOUR findest du hier.

 

Zurück nach oben