Förderprogramme

Einen sehr guten, ersten Überblick über die bundesweite Landschaft zivilgesellschaftlicher Förderprogramme findet ihr hier.

Im sächsischen Teil der Lausitz hat die Landesregierung ein sehr wirkungskräftiges Instrument für die Förderung zivilgesellschaftlicher Projekte und Initiativen geschaffen: Den sächsischen Mitmachfond / Lausitzer Revier.

Im brandenburgischen Teil der Lausitz beabsichtigt die Landesregierung – wie in ihrem Koalitionsvertrag ausgehandelt – ein neues Förderprogramm für Projekte regionaler Vereine, Verbände und Kirchen zu installieren. Hierzu hat eine Gruppe zivigesellschaftlicher Akteure ein wichtiges Arbeitspapier vorgelegt.

Bundesweit sind im Rahmen des Strukturwandels folgende Förderprogramme für die zivilgesellschaftliche Akteure in der Lausitz – entsprechend ihren Handlungsfeldern – verfügbar:

STARK-Richtlinie des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa):   https://www.bafa.de/DE/Wirtschafts_Mittelstandsfoerderung/Beratung_Finanzierung/Stark/stark_node.html

KOMONA des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU): https://www.bmu.de/themen/europa-internationales-nachhaltigkeit-digitalisierung/nachhaltige-entwicklung/kommunale-modellvorhaben-zur-umsetzung-der-oekologischen-nachhaltigkeitsziele-in-strukturwandelregionen-komona/